Montagebau Marc Zettl
Klausenweg 45

35466 Rabenau-

Geilshausen

 

0157-77391830 0157-77391830

info@metall-zettl.de

 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Produkteigenschaften

Wissenswertes über Material- und Produkteigenschaften, technischen Infos und Gewährleistungen von: Glas-, Metall-, Kunststoffen & Naturprodukten

 

Allgemeine Infos zu Materialkombinationen:
Wir fertigen unsere Produkte aus Aluminium, Stahl und Edelstahl in drei getrennten Hallen. Kreativ und vielseitig bringen wir die Metalle in Verbindung mit Elementen aus Glas, Stein, Holz, Bambus oder Kunststoffen. Durch verschiedenste Längenausdehnungen der einzelnen Materialien kann es bei stark schwankenden Temperaturdifferenzen zu Verwerfungen und Knackgeräuschen kommen. Werden die nachfolgenden Materialspezifischen Pflegehinweise beachtet, haben Sie lange Freude an unseren Produkten.

 

Glasprodukte und Verarbeitung: Technische Infos, Pflege und Gewährleistung
Bei TVG und VSG Gläsern, kann es durch den Zuschnitt der Sicherheitsfolie im Randbereich sowie bei Bohrungen zu technisch bedingten Randversätzen von +/- 3mm,  Muschel- und Blasenbildung kommen. Bei sandgestrahlten, geätzten Gläsern, Metall- und Lochblechen im SZR sind Schatten-, Nebelbildungen, leichte Verunreinigungen, Punkt- und Streifenbildungen produktionsbedingt möglich. Diese stellen keine Reklamationen dar und unterliegen den Richtlinien des glasverarbeitenden Handwerkes. Glas ist ein unberechenbarer Werkstoff. Bei allen Gläsern gilt eine Gewährleistung von 4 Wochen nach Einbau ohne eine sichtbare mechanische Beschädigung. Spätere Rissbildung bei Einfach-, Verbundsicherheits-, Wärmeschutzgläsern, sowie Spontanbruch bei ESG- TVG Gläsern unterliegen keiner Gewährleistung, auch nicht durch unseres Lieferanten/ Herstellers. Für Folgeschäden eines eventuellen Glasbruches übernehmen wir keine Haftung. Bei größeren Objekten empfehlen wir Ihnen eine geeignete Glasversicherung abzuschließen.

 

Aluminium: Technische Infos, Pflege und Gewährleistung
Aluminium ist als idealer Werkstoff bestens zur Außenanwendung geeignet. Aluminium „rostet nicht“ und schützt sich bei unbehandelter blanker Oberfläche durch eine weißliche Patinaschicht selbst. Wir setzen das hochwertige Metall in vielseitigen Materialkombinationen ein. Aluminium ist sehr leicht, witterungsbeständig, pflegeleicht, und gut zu verarbeiten. Eine aggressive Chlor-, Salz- oder Meeresluft verursacht jedoch bei unbehandelter, blanker Oberfläche evt. einen Lochfraß. Zum Oberflächenschutz und zur optisch farblichen Gestaltung  sollte das Metall jedoch mit einer Pulverbeschichtung oder einer Eloxierung versehen werden.

 

Edelstahl: Technische Infos, Pflege und Gewährleistung
Edelstahl ist bekannt für seine Pflegeleichtigkeit und extreme Langlebigkeit bei der Beachtung wichtiger Regeln. Es gibt verschiedene Arten von Edelstählen, wobei aber nur 2 davon, ca. 70% der Gesamtproduktion ausmachen. Diese werden als V2A (1.4301 ist mit 18% Chrom- und 10% Nickelanteil legiert) bezeichnet. Dabei ist der Nickelanteil entscheidend für die Rostbeständigkeit. V4A (1.4571 ist ebenfalls mit 18% Chrom- und 10% Nickelanteil sowie mit zusätzlichen 2% Molybdän) legiert. Das Molybdän macht den Stahl noch widerstandsfähiger gegen Salzwasser und Chlor. Dieser Edelstahl findet häufig in der Lebensmittelindustrie, im Schiffsbau, aber auch z.B. in Schwimmbädern und der chemischen Industrie sein Einatzgebiet. Der von uns verwendete Edelstahl 1.4301 (gut schweißbar) und 1.4305 (geeignet zum Zerspanen) ist in der Regel relativ pflegeleicht und rostet bei „normalen Witterungsbedingungen“ nicht. Es kann aber durch Unwissenheit und Behandlungsfehlern zu diesem Phänomen kommen. Vermeiden Sie den Kontakt mit unedlen Metallen wie: Stahl, Messing, etc. vor allem eisenoxidhaltiger Staub (Trennschleifen von Stahl, Steine, Bremsstaubablagerungen) sowie starke Belastungen durch aggressive Medien. Erhöhter Pflegeaufwand ist bei starkem Straßenverkehr, stark verunreinigte, aggressiver See- Salzluft, Streusalzbelastung, Chlor und weitere belastende Umweltstoffe geboten.


Es gibt dabei einige Pflegetipps die vorbeugen: Reinigen Sie alle Edelstahlflächen von Zeit zu Zeit mit einem herkömmlichen Glasreiniger oder einem öligen, speziellen Edelstahlreiniger/ Pfleger. Entfernen Sie Klebereste mit Reinigungsbenzin. Verwenden Sie zur Oberflächenpflege im Innenbereich ein dünnflüssiges Öl (wir empfehlen Balistol). Im Außenbereich ein wasserfestes Öl oder Wachs (Bohr- und Schneidöle WD 40 oder handelsübliche Pflegemittel). Scharfe Edelstahlreiniger mit Schleifzusätzen (meist zur Reinigung von Edelstahlspülen) bitte nur in Schliffbildrichtung benutzen. Starke Verunreinigung/ Korrosionsbefall müssen mit einem Schleifvlies per Handarbeit aufwendig nachpoliert werden. Beanstandungen aus falscher Handhabung und  Pflege oder starker Umweltbelastungen sind daher kein Reklamationsgrund. Durch unsere sauberste und getrennte Verarbeitung von Aluminium, Stahl und Edelstahl in separaten Hallen mit spezieller Maschinenausstattung sind Verarbeitungsfehler von „Edelstahl Rostfrei“ von vorn herein ausgeschlossen!!!

 

Cortenstahl „der rostende Edelstahl“: Technische Infos, Pflege und Gewährleistung
Eine besondere Eigenschaft von Cortenstahl ist die Bildung einer schützenden Oxydschicht. „Cortenstahl ist ein edler Edelstahl“, der durch Witterungseinflüsse eine rostähnliche Patinaschicht bildet. Diese Rostpatina, ähnlich wie Kupfer, bildet sich nur auf der Oberfläche und verhindert somit das durchrosten. Bis sich jedoch die endgültige Oxydschicht aufgebaut hat, kann es durch Regen oder bei hoher Luftfeuchtigkeit zu unschönen Rostflecken an den darunter befindlichen Materialen kommen.

 

Stahl blank und mit verzinkter Oberfläche: Technische Infos, Pflege und Gewährleistung
Stahl ist ein gut geeigneter Werkstoff zur Erstellung von statisch belastbaren Konstruktionen. Im Außenbereich sollten Stahlkonstruktionen ihren Rostschutz durch eine Feuerverzinkung erlangen, wobei dies bauartbedingt nicht immer 100%ig möglich ist. Sind diese nicht gegeben, muss ein geeigneter Rostschutz selbst veranlasst oder zur Beauftragung gegeben werden. Bei Umbauarbeiten/ Abänderungen/ Abtrennen von vorhandenen Geländern, etc. aus Stahl blank oder mit verzinkter Oberfläche übernehmen wir keine Gewährleistung über jegliche evtl. Rostbildungen/ Schäden. Eine „rostfreie Qualität von feuerverzinkten Oberflächen*“ sind konstruktionsbedingt mit nur 98% innerhalb der Gewährleistung abgedeckt, 2% davon dürfen durch Zinkstaubfarbe oder mit Metallzinksprays, etc. nachbearbeitet werden.
*Siehe AGB Details zum Merkblatt über feuerverzinkte Oberflächen von Feuerverzinkenden Betrieben.

 

Titanzink und Kupfer: Technische Infos, Pflege und Gewährleistung
Titanzink/ Zink und Kupfer benötigen keine externe Oberflächenbehandlung. Diese Werkstoffe verändern Ihre Farbe zu grauweiß und braunen Tönen. Bei starker Luftverschmutzung kann sich die Haltbarkeit wesentlich reduzieren.

 

Farbbeschichtungen, Eloxierungen: Technische Infos, Pflege und Gewährleistung Aluminium sollte im Außenbereich immer mit einer Pulverbeschichtung, einer Eloxierung oder durch einen speziellen Anstrich geschützt werden. Bei handwerklich hergestellten Produkten sind Oberflächenunterschiede (Staubeinschlüsse etc.),  leichte Kratzer bei der Nachbearbeitung an Industrieoberflächenbeschichtungen möglich. Evtl. Farbabweichungen durch verschiedene Beschichtungs- Eloxalfirmen, sowie Alterungsprozesse, Ausbleichen von kräftigen Farben, sowie Farbunterschiede eines Produktes sind kein Reklamationsgrund.

 

Kunststoffprodukte: Technische Infos, Pflege und Gewährleistung
Für Kunststoffgläser, -platten, Kunststofffenster und Türen, Dichtungen, Terrassen- und Bodenbeläge, gelten ausschließlich die Gewährleistungsbestimmungen des Herstellers/ Lieferanten. Auf Wunsch überlassen wir Ihnen diese, oder sie sind im Internet bei den entsprechenden Herstellern/ Lieferanten öffentlich einzusehen.

 

Holz- Naturprodukte: Technische Infos, Pflege und Gewährleistung
Bei verschiedenen Holzarten, speziell im Außenbereich, sind manche Materialeigenschaften typisch für Naturprodukte. Bei tropischen und einheimischen Hölzern, können Harzgallen mit saurem Ausfluss, Schwind und Rissbildungen, Verformungen, und Farbveränderungen an einzelnen Brettern vorkommen. Es empfiehlt sich grundsätzlich alle Hölzer mit einem schützenden Anstrich zu behandeln. Zu Naturprodukten von Holz zählen ähnliche Eigenschaften, wie in der Bambusrubrik beschrieben.

 

Bambus- Naturprodukte: Technische Infos, Pflege und Gewährleistung
Bambusprodukte haben von Natur aus besondere Eigenschaften. Äußerlich besitzt Bambus je nach Art und Behandlung eine unterschiedliche Erscheinung.  Bambus besitzt Ungleichmäßigkeiten in Bezug auf Farbe, Flecken, Streifen, Form, Dimension, Oberflächenbeschaffenheit und seinen Ausmaßen. Seine Wuchsform ist schwach bis stark konisch, dick bis dünnwandig und mehr oder weniger geradlinig. Bambusrohre bilden durch Quellen und Schwinden Spannungen, welche aufgrund seiner parallelen Faseranordnung zu Rissbildung und Aufspaltungen führen können. Diese Risse können zum Teil mit Geräuschen wie Krachen oder Knallen einhergehen. Bambusrohre verwittern unter äußeren klimatischen Bedingungen; vornehmlich durch Niederschlag und Sonnenstrahlung. Dadurch werden Bambusprodukte wie alle anderen Hölzer oberflächlich silbergrau. Bambus besitzt jedoch aufgrund seiner dichten und harten Oberfläche mittelfristig einen eigenen natürlichen Witterungsschutz. Ein konstruktiver Witterungsschutz ist in jedem Fall empfehlenswert. Hierunter fallen bauliche Maßnahmen, die eine intensive Be- und somit Verwitterung minimieren (z.B. durch unsere VA- Abdeckungen/ oben und unten, die einen Erd- bzw. dauerhaften Wasserkontakt verhindern), sowie geeignete Schutzanstriche. Bambusrohre werden nach der Ernte sortiert, getrocknet, zum Teil behandelt und gereinigt. Durch die Ernte und Transport besitzen Bambusrohre teilweise Beschädigungen, da Bambusrohr keine schützende Rinde besitzt. Als Naturprodukt können Verunreinigungen und oberflächliche Schimmelbildung nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Eigenschaften in Bezug auf Farbe, Maserung, Form, Dimension, Beschaffenheit, Rissbildung und Reinheit bambusspezifisch sind und keine Reklamationsgründe darstellen. Vorgeführten Muster bzw. Bildern sind beispielhaft, stellen jedoch als Naturprodukt keine verbindlichen und zugesicherten Eigenschaften dar.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Montagebau Marc Zettl