Montagebau Marc Zettl
Klausenweg 45

35466 Rabenau-

Geilshausen

 

0157-77391830 0157-77391830

info@metall-zettl.de

 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Pflegehinweise

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Hinweise zur Pflege und Reinigung von Edelstahl V2A

 

 

Alle gängigen Edelstahlteile haben die Werkstoff-Nr. 1.4301.

Fertigbauteile wie z.B. Drehteile usw. oftmals auch Werlstoff-Nr. 1.4305
Die Oberfläche ist fin 320 Korn geschliffen, anschließend satiniert medium (poliert) und chemisch behandelt.

 

Trotz der Rostfrei Spezifikation können diese Edelstahlteile rosten.

Das Material Edelstahl steht als Garant für Langlebigkeit und Eleganz.

Um die Hochwertigkeit der Oberfläche dauerhaft zu erhalten, ist es unabdingbar, das edle Material regelmäßig zu pflegen und zu schützen.

Bitte informieren Sie sich, wie Sie der Entstehung von Rost entgegen wirken und sich die Freude an Ihren Geländerteilen lange erhalten können.

 


 Flugrost kann durch Umwelteinflüsse oder unsachgemäße Behandlung entstehen!
 


Eine makellose Edelstahl-Oberfläche läßt sich bei regelmäßiger Pflege über einen langen Zeitraum erhalten!

Wie entsteht Flugrost ?

Umweltbedingt: 

  • bei hoher Luftfeuchtigkeit mit Salzgehalt in Meeresnähe
  • in Industrieregionen mit besonders aggressiver Luftverschmutzung (saurer Regen)
  • durch Kontakt der Oberfläche mit tausalzhaltigem Spritzwasser in Straßennähe
  • durch Kontakt mit Chlorwasser (V2A ist für den Einsatz in Schwimmbädern nicht geeignet!)

Montagebedingt:

  • bei Bearbeitung mit Werkzeugen, die vorher mit normalem Eisen in  Berührung gekommen sind
  • bei Funkenflug, der z.B. beim Schleifen auf die Oberfläche gelangt
  • durch Kontakt der Oberfläche mit bauchemischen Fremdkörpern  (Kalk, Zementstaub u.ä.), die sich auf der Oberfläche festsetzen
Was ist bei der Pflege von Edelstahl zu beachten?

Nach der Montage sollte auf jeden Fall eine Erstreinigung mit einem haushaltsüblichen Edelstahl-Pflegemittel erfolgen.
Wir empfehlen dazu das jahrelang bewährte
Edelstahl Pflegespray von L1 Berner
Es ist unbedingt notwendig, Eisenpartikel, Schleifstäube, Späne und Schweißspritzer umgehend zu entfernen.

Diese Fremdkörper können das Rosten beschleunigen, wenn sie sich auf der Edelstahloberfläche ablagern.

Die Passivschicht des nichtrostenden Stahls wird dabei durchbrochen und führt dort zu punktförmigen Korrosionserscheinungen.

Um ein einwandfreies Aussehen der Edelstahloberflächen langfristig zu gewährleisten, empfehlen wir grundsätzlich,

Edelstahl im Außenbereich regelmäßig (ca. alle 6 Monate) zu reinigen und zu pflegen.

Bereits entstandene Verunreinigungen und Ablagerungen lassen sich mit haushaltsüblichen (ferritfreien) Reinigungsschwämmen oder speziellen Reinigern entfernen.
Hat bereits massiv Korrosionsangriff eingesetzt, muß die Oberfläche mechanisch behandelt werden.

Bei Edelstahl-Produkten, die in Meeresnähe montiert werden,

sollten seewasserbeständige Produkte in V4A-Qualität (X-Bauteile aus unserem Lieferprogramm) eingesetzt werden.

Ausführliche Informationen finden Sie auch unter http://www.edelstahl-rostfrei.de.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Montagebau Marc Zettl